Programm 2019

Buchungen für Kurse für 2019 werden leider erst ab der 4. Novemberwoche möglich sein.
Bis dahin bitten wir um etwas Geduld. Herzlichen Dank!

« zurück zur Kursliste

K1925-3: VON DER DISKRIMINIERUNG ZUR INKLUSIVITÄT Wir lassen die Vergangenheit hinter uns und gehen auf die Zukunft zu – ein internationales Retreat im EIAB

20.06.2019 - 24.06.2019

Kurs mit Schwester Chan Duc, Schwester Bi Nghiem, Lyn Fine und
Laien-DharmalehrerInnen aus der Internationalen Sangha des
Intersein-Ordens

In diesem Moment finden starke gesellschaftliche Veränderungen statt. Im öffentlichen Leben, in Medien wie auch im privaten Bereich
werden Hass und Zwietracht ungehemmt geäußert und geschürt. Diskriminierung und Hass bedrohen das Alltagsleben unserer Mit-
bürger mit Migrationshintergrund und zahlreiche andere Menschen.
Wir, Praktizierende des Intersein-Ordens aus der ganzen Welt – Angehörige aller Glaubensrichtungen– möchten mit diesem Kurs ein
Zeichen setzen gegen jede Form der Diskriminierung und an allen Orten–in uns selbst, in unserer Gemeinschaft, in unserem Land und
in der ganzen Welt.
An diesem historischen Ort in Waldbröl, an dem Hunderten von Menschen von den Nationalsozialisten unsägliches Leid zugefügt
wurde, in diesem Land, das verantwortlich ist für 2 Weltkriege und die Verfolgung der Juden im Dritten Reich, werden wir unser eigenes
Leiden und das Leiden der Gesellschaft in Vergangenheit und Gegenwart tief anschauen:
• Wir betrachten die Samen der Diskriminierung in uns selbst und in der Gesellschaft.
• Was können wir als Praktizierende tun, um Frieden und Versöhnung in uns selbst und in der Gesellschaft zu stärken?
• Wie können wir unser individuelles und das gesellschaftliche Leiden transformieren, sodass Verstehen und Versöhnung in uns
und in der Gesellschaft erblühen.DharmalehrerInnen aus Deutschland, aus England, aus Israel und den USA werden diesen Kurs begleiten. Gemeinsam werden wir die friedvolle Energie erschaffen, die Furcht und Hass in unserem eigenen Leben und in unserer Gesellschaft sowie das Leiden unserer Vorfahren heilen kann.

Kurssprache: Englisch und Deutsch

Laien-DharmalehrerInnen aus der Internationalen Sangha des Intersein-Ordens


[Fülltext|placeholder] Leider liegt für diese(n) Kursleiter(in) kein Text vor.

mehr

Lyn Fine


 Lyn Fine

Lyn Fine was born in 1944 and raised in New York City in a Jewish family of German, Russian, and Latvian roots. She has dedicated her life to learning ways to build inclusive community and transform deep collective and individual historical harm. Currently she participates in local sanghas and in ARISE, a national and international sangha in the Plum Village lineage which encourages awareness and ...

mehr

Schwester Bi Nghiem


Schwester Bi Nghiem

Schwester Bi Nghiem ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Sie ist Dipl.-Bibliothekarin und studierte später französische und italienische Literatur in Montreal, Kanada. 1998 wurde sie von Thay ordiniert. Ihr besonderes Interesse gilt der westlichen und buddhistischen Psychologie sowie dem interreligiösen Dialog....

mehr

Schwester True Virtue (Sr. Annabel)


Schwester True Virtue (Sr. Annabel)

Schwester Annabel (Chan Duc) ist die Leiterin der Praxis im EIAB. Sie kommt aus England, unterrichtete dort 15 Jahre lang als Lehrerin und wurde 1988 in Indien als erste westliche Frau von Thich Nhat Hanh zur Nonne ordiniert. Von 1997 bis 2007 war sie Äbtissin des Green Mountain Dharma Zentrums in Vermont (USA)....

mehr